Karriere und Job

Unsere aktuellen Stellenangebote im Überblick

Klick für Details: PDF

Lust auf ein FSJ oder BFD? (ab 01.08. oder 01.09.2022)

Lust auf ein FSJ oder BFD? (ab 01.08. oder 01.09.2022)

Sie haben Ihren Schulabschluss (bald) in der Tasche und möchten sich beruflich orientieren? Sie interessieren sich für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen?

Klick für Details: PDF

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte

Verwaltungsfachkraft (m/w/d)

Verwaltungsfachkraft (m/w/d)

6,5 Std./Woche (GfB)

Erziehungsstellen gesucht

Erziehungsstellen gesucht

Sie haben eine pädagogische Ausbildung oder die Bereitschaft, sich pädagogisch weiter zu bilden, und würden diese berufliche Qualifikation gerne in Ihrem häuslichen Umfeld einsetzen, dann bewerben Sie sich bei uns als Erziehungsstelle.

Erziehungsstellen und Erziehungsstellen zur Notaufnahme

Erziehungsstellen sind pädagogisch qualifizierte Paare oder Einzelpersonen mit oder ohne eigene Kinder. Sie nehmen ein bis zwei Kinder oder Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren Eltern aufwachsen können, bei sich zu Hause auf und geben ihnen damit für eine bestimmte Zeit oder auch dauerhaft einen neuen familiären Lebensraum.

Diese Kinder oder Jugendlichen haben in der Regel in der Vergangenheit Beziehungsabbrüche und kritische Ereignisse erlebt, die sich auf ihre Entwicklung und ihr Verhalten auswirken. Sie brauchen an ihrem neuen Lebensmittelpunkt Menschen, die mit ihrem besonderen Förderbedarf und ihren Bedürfnissen fachlich qualifiziert umgehen und ihnen sichere und verlässliche Beziehungen bieten

Die Erziehungsstellen werden in der Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und den anderen beteiligten Institutionen von den Erziehungsstellenberaterinnen eng begleitet und unterstützt. Die Beratung des Herkunftssystems der Kinder und die Begleitung der Besuchskontakte werden von den Erziehungsstellenberaterinnen geleistet.

Voraussetzungen:

  • Eine pädagogische Ausbildung oder Erfahrung im Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern oder Jugendlichen
  • Bereitschaft zu einer Öffnung des privaten familiären Raumes für eine intensive Zusammenarbeit mit der Erziehungsstellenberaterin und dem Jugendamt
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen beruflichen und persönlichen Reflexion und Weiterentwicklung
  • Eine offene und annehmende Haltung gegenüber dem Herkunftssystem der Kinder
  • Finanzielle Unabhängigkeit vom Einkommen als Erziehungsstelle
  • Zugehörigkeit zu einer Religionsgemeinschaft

Wir bieten Ihnen

  • Eine Aufwandsentschädigung und einen Beitrag zur Altersvorsorge
  • Für die Versorgung der Kinder wird ein Pflegegeld gezahlt
  • intensive fachliche Betreuung und Beratung durch unsere Erziehungsstellenberaterinnen und bei Bedarf Unterstützung durch ein Krisenmanagement
  • Regelmäßigen Austausch mit anderen Erziehungsstellen
  • Regelmäßige Fortbildungsangebote
  • Regelmäßige Gruppensupervision und bei Bedarf auch Einzelsupervision
  • Einmal jährlich ein Wochenende mit allen Erziehungsstellenfamilien

Wenn wir Ihr Interesse geweckt oder Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne für ein Informationsgespräch zur Verfügung. Katja Satara-Laumen

Klick für Details: PDF

Vor- und Blockpraktikant*innen, Praxissemesterpraktikant*innen im Rahmen des Studiums Soziale Arbeit

Vor- und Blockpraktikant*innen, Praxissemesterpraktikant*innen im Rahmen des Studiums Soziale Arbeit

Unser Ziel ist eine Win-win-Situation: Sie finden in unserer Einrichtung ein Praxisfeld, in dem Sie richtig viel lernen können. Und wir lernen Studierende kennen, die neue Ideen und neues Wissen in unser Berufsfeld bringen und uns in unserer alltäglichen Arbeit unterstützen.

Und vielleicht finden Sie auf diesem Weg Ihren zukünftigen Arbeitgeber. Das kommt bei uns regelmäßig vor. Schließlich gibt es bei uns sieben verschiedene Hilfeformen und da ist für (fast) jeden was dabei, was er besonders gut kann. Wir freuen uns auf Sie.

Interesse? Auskünfte erteilt Ihnen gerne Katja Satara-Laumen



Online-Bewerbung

Die mit einem Sternchen (*) versehenen Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten, dass Sie sich bei Ihrer Bewerbung sicher fühlen. Lesen Sie hierzu die Datenschutzhinweise für Bewerber*innen aufmerksam durch.

Versenden Sie bitte nur
PDF-Dokumente!

Dateigröße der Dokumente von 4MB / Datei und 10MB aller Dateien nicht überschreiten.

Im Anschluss der Bewerbung erhalten Sie einen E-Maillink, damit Sie größere PDF-Dokumente versenden können.






Angebot per WhatsApp empfehlen Angebot per SMS empfehlen
Lust auf den BFD oder ein FSJ?
Seitenanfang